koelnpop.de wird nicht mehr gepflegt.
Dies ist eine archivierte Kopie.
koelnpop.de
events | forum | gallery | releases | links |


Joy Division

ICB


  · diese CD
  · den Künstler
  · den Künstler
Als sich 1980 Ian Curtis in seinem Haus erhängte, starb mit ihm die innovativste Band der post-punk-Ära. Obwohl sie nur zwei offzielle Studioalben und eine handvoll Singles veröffentlichten, ist ihr Einfluss immer noch unbestreitbar (und unüberhörbar!).

Nach den ersten Gehversuchen im Punk und einem nie veröffentlichten Debutalbum, das unentschlossen zwischen Punk, Wave und Synthiepop schwankte, erschien 1979 ihr "wahres" Debut: "Unknown Pleasures". Falls in den Geschichtsbüchern mal eine Geburtsstunde des Gothic-Rock/Dark-Wave erwähnt werden sollte, müsste genau dieser Tag genannt werden.

Metallische Härte trifft auf endlose Traurigkeit.

Leider war diese depressive Stimmung des Albums weit mehr als nur ein Image der Band. Der Songschreiber und Sänger Ian Curtis zeigte in diesen Liedern seine wahren Emotionen.

Nachdem ihr zweites Album "Closer" aufgenommen war und zwei Tage bevor die erste US-Tour der Band hätte starten sollen, bewies Herr Curtis die Wahrhaftigkeit seiner bisher nur musikalisch ausgelebten Depressionen nachhaltig, indem er beschloss, freiwillig aus dem Leben zu scheiden, was er dann auch erfolgreich tat. Dieses extreme Vorgehen würde heute wahrscheinlich als gelungener Werbegag gewertet werden.

Nach diesem Zwischenfall kam allerdings wieder Leben in die Manchester Musikszene: das Album wurde veröffentlicht, die unvergessliche Single "Love will tear us apart" erschien, mangels weiterer Aufnahmen überschwemmten Bootlegs den Markt und die drei "Überlebenden" nannten sich "New Order" ...

... aber das ist eine andere Geschichte. (yeuz)



-> Weitere Informationen unter:
http://www.warren.org.uk/music/joyd_frames.html




Pixies - Wave of Mutilation (Best of)
War das nicht eigentlich anders herum? Erst löst sich die Band auf und dann versucht das Plattenlabel noch Geld zu verdienen und bringt eine Best of heraus. So nicht bei den Pixies...
Claudia Kaiser - Rocken und Hosen
Ein herrliches kleines Buch über eine phantastische und große Band on Tour
indie-pop links
revolver club hamburg pop-piloten dresden popscene münchen karrera klub berlin koelnpop rhein/ruhr
1737296

Copyright (c) 2000-2006 by the koelnpop mailing list - Programming by Jens Thiel - Powered by stochastix GmbH - Ferienwohnung Norddeich (Nordsee)