koelnpop.de wird nicht mehr gepflegt.
Dies ist eine archivierte Kopie.
koelnpop.de
events | forum | gallery | releases | links |


Travis - The Invisible Band

Die Band ist nichts, der Song alt.


  · diese CD
  · den Künstler
  · das Album
  · den Künstler
  · den Künstler
  · dieses Album
Gegendarstellung zu Roberts Rezension. Nicht, dass es heißt, wir wären einseitig hier bei Koelnpop :)

Ok, zugegeben, "Sing" ist ein nettes Popstückchen. Aber jede zweite Band macht nette Popstückchen. Worin liegt also der Mega-Erfolg der Durchschnittsmenschen um Fran Healy begründet?

"The Invisible Band" ist ein Album für Banker, Sozialarbeiter und andere Menschen, die Musik eher aus gesellschaftlichen Zwängen kaufen als aus wahrer Liebhaberei. So gesellt sich das neueste Travis-Album dann auch gern zu den anderen, mühselig angehäuften Kleinoden im dreiviertel leeren Ikea-CD-Möbel Benno: Supertramp's 'Crime Of The Century', Fleetwood Mac's Rumours, Pur's 'Abenteuerland' und evtl. noch Whitney Houston's Greatest Hits. Dort bleibt es bis zur nächsten Grillparty stehen, wo es natürlich allgemeinen Konsens und Entzücken auslöst: "Hach, ist das nett."

Nett! Genau das ist es. Nicht atemberaubend, mundoffenstehmachend oder vom Hocker reißend, auch nicht geil, sondern einfach nett. Travis sind lieb, nett, brav, tun keiner Fliege was zuleide und gehen sicherlich abends um 10 mit einer warmen Milch ins Bett, um am nächsten Morgen frisch und munter zu sein, wenn es wieder heißt: Heutige Tagesaufgabe für das Fähnlein Fieselschweif: Ein weiteres Mal den Nachlass der Byrds auf hit-verwertbare Cash-Cows durchchecken! Warum Teenage Fanclub mit der gleichen Idee bei der breiten Masse floppten, weiß wahrscheinlich nur die Friseuse von nebenan. Wenn dereinst in Britannien kein Hahn mehr nach Travis kräht, werden die schottischen Leisetreter immer noch durch Deutschland's proppevolle Hallen touren und die Nachfolge von Barclay James Harvest antreten :)

Versteht mich nicht falsch, ich habe drei Travis-Alben und diverse Singles im Regal stehen; bin also wahrlich kein Feind der Band, sondern eher ein Feind der Leute, die mit Durchschnittlichem Massenhysterie erzeugen. (fw)





Pixies - Wave of Mutilation (Best of)
War das nicht eigentlich anders herum? Erst löst sich die Band auf und dann versucht das Plattenlabel noch Geld zu verdienen und bringt eine Best of heraus. So nicht bei den Pixies...
Claudia Kaiser - Rocken und Hosen
Ein herrliches kleines Buch über eine phantastische und große Band on Tour
indie-pop links
revolver club hamburg pop-piloten dresden popscene münchen karrera klub berlin koelnpop rhein/ruhr
1737267

Copyright (c) 2000-2006 by the koelnpop mailing list - Programming by Jens Thiel - Powered by stochastix GmbH - Ferienwohnung Norddeich (Nordsee)