koelnpop.de wird nicht mehr gepflegt.
Dies ist eine archivierte Kopie.
koelnpop.de
events | forum | gallery | releases | links |


Poor Rich Ones - Joe Maynard's Favourites

Wer ist Joe Maynard ?


  · diese CD
  · den Künstler
  · das Album
  · den Künstler
  · den Künstler
  · dieses Album
Eine Sammlung von Songs, teilweise älter, teilweise neu, teilweise selbst verbrochen, teilweise geschmackvoll gecovert (vor allem die Version von „Hunting High and Low“). Norweger, wenn ich das richtig sehe. Kennenlernen konnte man diese Band unlängst per Akustik-Gig im einzig wahren Plattenladen, dem Normal hier in Köln. Was da schon vielversprechend klang, bestätigt sich auf CD: Klassisches Indie-Songwriting, der wohl erprobte, wohlgelittene, liebgewonnene Mix aus Weinerlichkeit und Entschlossenheit, leiser Nachdenklichkeit, großem Selbstmitleid und feinen Melodiebögen, Gitarrenakkorden und dem Timing-bewußten Tritt auf den Verzerrer. Im richtigen Moment muß es laut werden. Eben. Ansonsten darf man auch im Zimmer hocken und Songs von Kiss spielen. Immerhin lustiger als AC/DC (siehe Mark Kozelek). Das Ganze ist dann auch noch ne Doppel-CD, es gibt also richtig was auf die Ohren fürs Geld. So soll es sein.

Wer Joe Maynard ist, weiß ich auch nicht. (ms)



-> Weitere Informationen unter:
http://www.poorrichones.com




Pixies - Wave of Mutilation (Best of)
War das nicht eigentlich anders herum? Erst löst sich die Band auf und dann versucht das Plattenlabel noch Geld zu verdienen und bringt eine Best of heraus. So nicht bei den Pixies...
Claudia Kaiser - Rocken und Hosen
Ein herrliches kleines Buch über eine phantastische und große Band on Tour
indie-pop links
revolver club hamburg pop-piloten dresden popscene münchen karrera klub berlin koelnpop rhein/ruhr
1737183

Copyright (c) 2000-2006 by the koelnpop mailing list - Programming by Jens Thiel - Powered by stochastix GmbH - Ferienwohnung Norddeich (Nordsee)