koelnpop.de wird nicht mehr gepflegt.
Dies ist eine archivierte Kopie.
koelnpop.de
events | forum | gallery | releases | links |


PAULA - WARUM BERLIN

Warum nicht Berlin? Jedenfalls besser als "4630 Bochum".


  · diese CD
  · den Künstler
  · das Album
  · den Künstler
  · den Künstler
  · dieses Album
Nach zwei prima Alben konnte man durchaus ein weiteres Mal hoffen, aber umso schöner, wenn die Erwartungen noch übertroffen werden und die ohnehin schon beste deutsche Band mit ihrem neuen Werk einen wahren Meilenstein der einheimischen Popmusik vorlegt. Ihren Stil haben Elke Brauweiler und Berend Intelmann schon lange gefunden, beim neuen Album geht nun endlich auch der leicht triefige Schlager-Ballast über Bord, der sie früher immer noch etwas in die Rosenstolz/Rosenberg-Ecke rückte. Übriggeblieben sind ganz ganz großer eleganter Pop und Melodien, für die Inga Humpe in eine Einraumwohnung ziehen würde. (fw)


-> Weitere Informationen unter:
http://www.paula-musik.de




Pixies - Wave of Mutilation (Best of)
War das nicht eigentlich anders herum? Erst löst sich die Band auf und dann versucht das Plattenlabel noch Geld zu verdienen und bringt eine Best of heraus. So nicht bei den Pixies...
Claudia Kaiser - Rocken und Hosen
Ein herrliches kleines Buch über eine phantastische und große Band on Tour
indie-pop links
revolver club hamburg pop-piloten dresden popscene münchen karrera klub berlin koelnpop rhein/ruhr
1737133

Copyright (c) 2000-2006 by the koelnpop mailing list - Programming by Jens Thiel - Powered by stochastix GmbH - Ferienwohnung Norddeich (Nordsee)