koelnpop.de wird nicht mehr gepflegt.
Dies ist eine archivierte Kopie.
koelnpop.de
events | forum | gallery | releases | links |


koelnpop.de

Photo-Ausstellung in Neuss


"Als Revolte gegen bürgerliche Normen, als Zeichen für freies Denken, freie Liebe ungezähmte Sinnlichkeit und Friedfertigkeit ließen sich junge Menschen in den sechziger Jahren lange Haare wachsen. In dieser Zeit entsteht- auch als Protest gegen den Vietnamkrieg und als Zeugnis der Friedensideen einer Blumekinderkultur- das Musical "Hair", das die "Alte Post" in diesem Jahr zusammen mit der Musikschule für das Globe-Theater produziert hat.

Angeregt vom Musicaltitel "Hair" hat sich eine Foto-Projektgruppe gebildet, die unter der Leitung der Fotografin Tanja Walck vielfachen Interpretationen des "Haar"-Themas nachgegangen ist. So gibt es Serien zu sehen, die sich mit unterschiedlichsten Frisuren und damit Menschentypen beschäftigt, solche über das Haareschneiden beim Friseur, über die Entstehung einer Bühnenfigur im Theater durch die Verwendung von Perücken oder über nostalgische Frisurkombinationen in der Rockabilly-Szene.

Die ca. 50 Arbeiten umfassende Ausstellung ist an 12 Veranstaltungsabenden in der Wetthalle an der Neusser Rennbahn zu sehen. Beteiligt sind Andreas Nierichlo, Tanja Walck, Ilja Chakov, Beate Clever, Petra Mede, Natalie Kreuter, Anna Drießen, Anja Müller, Christine Günther, Birgit Becker, Jennifer Keuter und Hildegard Mischke.

Die Eröffnung findet am Abend der "Hair"-Premiere (26.9.03 um 20.00h) um 18.00h in der Wetthalle statt. Am 27. + 28.9. sowie am 2., 3., 4., 5., 8., 9., 10., 12. und 17.10.03 ist die Ausstellung jeweils von 18 - 22 h geöffnet. Eintritt ist frei.

Außerdem werden die Bilder danach in dem Fotoatelier "photoline" von Birthe Muckel vom 23.10. - 23.11.03 jeweils zu den Geschäftsöffnungszeiten ausgestellt. Ausstellungseröffnung ist am Donnerstag 23.10. von 17.00-19.00h.

(nata-lee)



-> Weitere Informationen unter:
www.altepost.de




Pixies - Wave of Mutilation (Best of)
War das nicht eigentlich anders herum? Erst löst sich die Band auf und dann versucht das Plattenlabel noch Geld zu verdienen und bringt eine Best of heraus. So nicht bei den Pixies...
Claudia Kaiser - Rocken und Hosen
Ein herrliches kleines Buch über eine phantastische und große Band on Tour
indie-pop links
revolver club hamburg pop-piloten dresden popscene münchen karrera klub berlin koelnpop rhein/ruhr
1737080

Copyright (c) 2000-2006 by the koelnpop mailing list - Programming by Jens Thiel - Powered by stochastix GmbH - Ferienwohnung Norddeich (Nordsee)