koelnpop.de wird nicht mehr gepflegt.
Dies ist eine archivierte Kopie.
koelnpop.de
events | forum | gallery | releases | links |


Echo & the Bunnymen - Avalanche

Echo & the Bunnymen


  · das Album
  · den Künstler
  · das Album
  · den Künstler
  · den Künstler
  · dieses Album
Das beste Album des Jahres hätte es werden können. Leider ist es mit 6 Tracks nur eine EP geworden, die exklusiv bei Gimmemusic erschienen ist.

6 Tracks. Davon 2 Cover, 1 neuer Song und 3 ältere, die aber neu eingespielt wurden. Besonders diese 3 haben mich wieder daran erinnert, dass die Bunnymen nicht nur eine der besten Bands der 80er waren, sondern auch, dass sie wahrscheinlich die zeitloseste Musik dieser Ära gemacht haben.

Oder hat das etwas mit Nostalgie zu tun, dass mich eine 16 Jahre alte B-Seite (Angels & Devils) mehr begeistert als vieles andere, was ich in letzter Zeit gehört habe ?

Als letzten Song auf der EP befindet sich "It´s all over now, baby blue" von Bob Dylan, ein Song, der mir immerschon eine Gänsehaut bereitet hat, und Ian McCulloch und seine Männer (im Lineup steht von der alten Besetzung nur noch Will Sergeant; Schlagzeuger=tot, Bassist=?) haben da noch eins drauf gesetzt.

Hoffentlich hat dieser Song keine tiefere Bedeutung. (yeuz)



-> Weitere Informationen unter:
http://gimmemusic.co.uk




Pixies - Wave of Mutilation (Best of)
War das nicht eigentlich anders herum? Erst löst sich die Band auf und dann versucht das Plattenlabel noch Geld zu verdienen und bringt eine Best of heraus. So nicht bei den Pixies...
Claudia Kaiser - Rocken und Hosen
Ein herrliches kleines Buch über eine phantastische und große Band on Tour
indie-pop links
revolver club hamburg pop-piloten dresden popscene münchen karrera klub berlin koelnpop rhein/ruhr
1737331

Copyright (c) 2000-2006 by the koelnpop mailing list - Programming by Jens Thiel - Powered by stochastix GmbH - Ferienwohnung Norddeich (Nordsee)